Kooperation

Kooperation

mit dem Institut für Dynamik und Schwingungen

Wir arbeiten interdisziplinär mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft
Prof. Dr.-Ing. habil. Wallaschek

Wir bieten Unternehmen eine Zusammenarbeit auf vielen Ebenen; dazu gehören langfristige Forschungskooperationen, aber auch Dienstleistungen, vorwettbewerbliche Forschung, Machbarkeitsstudien oder Seminare. Wir sind national und international gut mit anderen Forschungseinrichtungen vernetzt. Daraus entstehen interdisziplinäre, praxisnahe Forschungsvorhaben. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse fliessen direkt ein in unsere Lehre.

Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF)

Über die Industrielle Gemeinschaftsforschung können Unternehmen Ihre Forschungsaktivitäten bündeln. Im Verbund mit anderen Unternehmen und mit Unterstützung von Hochschulinstituten werden Forschungsprojekte mit hohem Wirtschafts- und Praxisbezug durchgeführt. Das Institut für Dynamik und Schwingungen ist unter anderem bei Vorhaben der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V. (FVV) über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Gemeinschaftsforschung (AiF) sowie des Zentralen Innovationsprograms für den Mittelstand (ZIM) als Forschungsstelle beteiligt.

Auftragsforschung und Dienstleistungsprojekte

Im Rahmen von Forschungsaufträgen und Dienstleistungsprojekten entwickeln wir mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Unternehmen. Dabei kann es sich um Modellierung, Berechnung, Messung oder Validierung handeln, aber auch um Beratung, die Durchführung von Machbarkeitsstudien oder die Entwicklung von Weiterbildungsangeboten für Ihre Mitarbeiter. Kontaktieren Sie uns – gerne erstellen wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes Angebot!

Unser Dienstleistungsangebot

VERBUNDPROJEKTE

National

Innerhalb nationaler Verbundprojekte wie beispielswiese der AG Turbo kooperieren Wirtschaftsunternehmen mit einer Vielzahl nationaler Hochschulinstitute und Forschungszentren zu Themen aus der anwendungsorientierten Forschung in Deutschland. Die über die beteiligten Unternehmen sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) finanzierten Forschungsvorhaben der AG Turbo sind eingebettet in übergeordnete Forschungsnetzwerke wie das für eine erfolgreiche Energiewende initiierte Netzwerk "Flexible Energieumwandlung".

International

Das Institut für Dynamik und Schwingungen ist seit vielen Jahren Partner in Forschungsvorhaben der Europäischen Union. Im Fokus stehen anwendungsorientierte Themen und Herausforderungen in der industriellen Praxis, die wir im Verbund mit Forschungseinrichtungen und Industriepartnern bearbeiten. Unternehmen können sich als aktive Forschungspartner mit eigenem Forschungsauftrag oder auch als Begleiter eines Projekts einbringen und so an zukunftsweisenden Entwicklungen teilhaben.