• Zielgruppen
  • Suche
 

Piezo- und Ultraschalltechnologie

Der Forschungsbereich Piezo- und Ultraschalltechnik bietet Ihnen langjährige Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten. Der Bereich teilt sich in die Forschungsgruppen Gekoppelte Strukturdynamik, Regelung dynamischer Systeme, Vibro-Impact und Interfaces sowie Wellenausbreitung auf. Aufgrund der großen Bandbreite und Bearbeitungstiefe bieten wir Ihnen eine außerordentliche Fachkenntnis und Kompetenz in unserem Arbeitgebiet. Ein herausragendes Markenzeichen ist die Kombination von fundierter Theorie und anwendungsnaher Praxis, die sich als roter Faden durch unsere Schwerpunktthemen zieht:

  • Dynamik resonant genutzter Strukturen
  • Hochleistungsultraschall
  • Piezoelektrische Antriebe
  • Ansteuerung und Regelung
  • Energy Harvesting mit Piezowandlern
  • Piezoaktorik/ -sensorik

Mit unserer systematischen Arbeitsweise betrachten wir die in der Regel mechatronischen Systeme stets aus einem ganzheitlichen Blickwinkel und betrachten die Wechselwirkungen zwischen Domänen. Bei unseren Betrachtungen steht stets die Funktion im Mittelpunkt. Mit unserem Erfahrungsschatz gelingt es uns den geeigneten Detaillierungsgrad für eine wirtschaftlichen Ansatz zu finden und das Wesentliche nicht aus dem Auge zu verlieren.

In den Fällen, in denen kommerzielle Software zur Berechnung der Systeme nicht ausreicht, hat der Forschungsbereich eigene Software entwickelt. In den letzten Jahren sind mehrere Programme zur Berechnung von Schwingungssystemen entstanden, die speziell auf die jeweiligen Anforderungen der Piezo- und Ultraschallsysteme angepasst sind.

Ansteuer- und Leistungselektronik kann auch anwendungsspezifisch entwickelt und aufgebaut werden. Hier sind in der Vergangenheit verschiedene Resonanzregelungen und Leistungsverstärker entstanden.

Videos aus dem Bereich Piezo- und Ultraschalltechnik

Arbeitsgruppe Wellenausbreitung

Unser Service

Wir arbeiten in öffentlich geförderten Forschungsvorhaben und in direkter Beauftragung seit Jahren erfolgreich mit Auftraggebern aus der Privatwirtschaft zusammen. Diese Projekte machen etwa die Hälfte unserer laufenden Arbeiten aus. Zielorientiertes Arbeiten und vertrauliche Behandlung der Ergebnisse sind dabei selbstverständlich.


Wir übernehmen dabei für unseren Partner Aufgaben in allen Stufen der Produktentwicklung:

  • Beratung
  • Konzeptstudien
  • Machbarkeitsuntersuchungen
  • Prüfstandsauslegung und -bau
  • Konzeption und Aufbau von Funktionsmustern
  • Grundlagenuntersuchungen
  • Erstellung (elektro-)mechanischer Modelle
  • Fehleranalysen

Die Zusammenarbeit kann in den verschiedensten Formen und Umfängen (wenige Tage - mehrere Jahre) stattfinden:

  • Kleinprojekte
  • Förderprojekte
  • Mittel- und Langfristige Zusammenarbeit

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Auswahl des Projekttyps und bei der Antragstellung für ein Förderprojekt.
Aufgrund der exzellenten messtechnischen Ausstattung und der großen Erfahrung des Instituts sind experimentelle Analysen, auch bei Ihnen vor Ort, häufig der Beginn einer dauerhaften Kooperation. Typischer Weise sind wir in der Lage neue Fragestellungen sehr kurzfristig in Angriff zu nehmen.

Videos aus dem Bereich Piezo- und Ultraschalltechnologie

Videos zu der Thematik Wellenausbreitung.

Kontakt 

Dr.-Ing. Jens Twiefel

Tel.: +49(0)511/762-4167
Fax: +49(0)511/762-4164
Email: twiefelids.uni-hannover.de