• Zielgruppen
  • Suche
 

Kontaktmechanik von Elastomeren

Der Forschungsbereich Kontaktmechanik von Elastomeren beschäftigt sich mit der Beschreibung und Modellierung des Kontakts verschiedenster Elastomerbauteile und ihrer Gegenspieler. Elastomere sind formfeste aber elastisch verformbare Kunststoffe. Sie sind in vielen tribologischen Anwendungen verbreitet, da sie die Übertragung großer Haft- und Reibkräfte sowie eine große Deformierbarkeit ermöglichen. Unsere Forschung erstreckt sich über ein weites Anwendungsgebiet, wie beispielsweise dem Reifen, die Dichtungstechnik sowie die Interaktion softer Robotersysteme mit ihrer Umgebung. Für die Untersuchung der Kontakt- und Reibungsphänomene bedienen wir uns an der Bandbreite von einfachen physikalischen Modellen, wie z.B. dem Bürstenmodell, bis hin zu komplexen Modellierungen mit Hilfe der Finite Elemente Methode. Mit unseren institutseigenen Prüfständen sind wir in der Lage unsere Modelle zu parametrieren und zu validieren. Eine Übersicht über die am Institut verfügbaren Prüfstände finden sie in diesem Poster (pdf - 3,4 MB).

Im Einzelnen arbeiten wir an folgenden Forschungsthemen:

  • Modellierung des Reifen-Fahrbahn-Kontakts,
  • Modellierung von Reibmechanismen,
  • Einfluss der Oberflächenstruktur auf die Reibung,
  • Modellierung transienter Effekte im Dichtkontakt,
  • Verschleißuntersuchungen auf Reifenprofilbockebene,
  • Kontaktmodellierung softer Roboter Systeme.

 

 

Kontakt

Dipl.-Ing. Stephanie Kahms

Tel.: +49(0)511/762-17828
Fax: +49(0)511/762-4164
E-Mail: kahmsids.uni-hannover.de